Autor Thema: Staublunge / Aspirationspneumonien  (Gelesen 323 mal)

Alex90

  • Gast
Staublunge / Aspirationspneumonien
« am: 13 Februar 2022 »
Hallo SOS Forum
Ich konsumiere seit vielen Jahren Tabletten wie Oxycodon Alprazolam Praxiten zerstampft durch die Nase. Auch die Retardtabletten (Oxy Ratio 80mg) und seit ca. 1 Jahr habe ich mit 33 Jahren alle 4 Monate eine Lungenentzündung und es sind immer Aspirations oder Respiratons Lungenentzündungen.

Da die Ärzte nichts rausfinden konnten weder zentral noch HNO Konsil wegen Schlucken
Meine Frage, kann das von nasalen Konsum kommen?
Hab mal etwas über eine Staublunge gelesen.


Wenn dem so ist, müsste es ja durch Einstellung des nasalen Konsums weggehen, ist es aber nicht bzw wie lange dauert es?

Welcher Arzt kann mir da helfen? Und soll ich das dem Arzt sagen wegen Nasal Konsum?
Danke!
LG Alex

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.446
Antw:Staublunge / Aspirationspneumonien
« Antwort #1 am: 16 Februar 2022 »
Hallo Alex,

eine Lungenentzündung kann viele Ursachen haben, aber wenn Sie der Sache auf den Grund gehen wollen, sollten Sie bei Ihrem Lungenfacharzt mit offenen Karten spielen. Eine ärztliche Untersuchung eine Angelegenheit zwischen Ihnen und Ihrem Arzt, die der Schweigepflicht unterliegt, d.h. ohne Ihr Einverständnis erfährt ohnehin niemand vom Ergebnis der Untersuchung.