Autor Thema: Sohn ist spielsüchtig  (Gelesen 450 mal)

Markus

  • Gast
Sohn ist spielsüchtig
« am: 10 Februar 2022 »
Hallo,

Wir haben das Problem das unser Sohn (24) immer wieder bei Interwetten etc. Geld verspielt. Er ist einsichtig und schämt sich dafür - aber er kann die Finger nicht dauerhaft davon lassen. In letzter Zeit hatte er nicht mehr gespielt - gestern Nacht hat er aber meine Kreditkarte dazu verwendet.

Gibt es Möglichkeiten sich nachhaltig bei diesen Portalen sperren zu lassen?

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.459
Antw:Sohn ist spielsüchtig
« Antwort #1 am: 11 Februar 2022 »
Lieber Markus,

natürlich kann man sich auf diesen Portalen sperren lassen – auch langfristig. Was jedoch mitzudenken ist – diese Portale sind oft illegal in Österreich und nicht gerade am Spielerschutz interessiert. Aus fachlicher Sicht ist die Selbstsperre ein erster und wichtiger Schritt in Richtung Spielfreiheit. Um jedoch nachhaltig spielfrei zu bleiben, braucht es mehr. Gerne können sich Betroffene und/oder Angehörige an eine der Clean Beratungsstellen wenden um ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch zu vereinbaren.

Freundliche Grüße, Natalia Pernter Clean Feldkirch