Autor Thema: Nachweisbarkeit ketamin  (Gelesen 14823 mal)

De Bosi

  • Gast
Nachweisbarkeit ketamin
« am: 31 Mai 2017 »
Hallo,
Und zwar wollte ich mal nachfragen ob ketamin bei einem urin Test für eine Mpu im Labor nachweisbar ist.
Getestet werde ich laut meinen letzten Test auf kokain Amphetamin opiade Benzos Methadon und thc.
Kann ketamin bei diesen Substanzen positiv anschlagen?

MfG und danke

De Bosi

  • Gast
Antw:Nachweisbarkeit ketamin
« Antwort #1 am: 31 Mai 2017 »
Und noch dazu testen sie ohne einen Hinweis einfach so auf ketamin?

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.459
Antw:Nachweisbarkeit ketamin
« Antwort #2 am: 01 Juni 2017 »
Hallo De Bosi,

Ketamin kann leicht mittels bestimmten Schnelltests festgestellt werden. Je nachdem welche Testmethode (welches Produkt) für die MPU verwendet wird, ist ein Nachweis möglich. Die Nachweiszeit hängt generell von der konsumierten Menge, dem Konsummuster, der Konsumhäufigkeit und dem individuellen Stoffwechsel des Konsumenten ab. Ketamin ist bis zu 4 Tage (als Richtwert) nachweisbar. 

Da Du von MPU schreibst nehmen wir an, Du kommst aus Deutschland. Laut den Seiten des Deutschen Bußgeldkatalog wird der „Mahsantest“ verwendet, der eine breite Palette legaler und illegaler Stoffe u. a. auch Ketamin abdeckt. Um eine sichere Antwort zu bekommen, welche Tests genommen werden, wende Dich bitte direkt an die untersuchende Stelle oder eine Drogenberatungsstelle in Deiner Nähe.

Peter Keter

  • Gast
Antw:Nachweisbarkeit ketamin
« Antwort #3 am: 01 Mai 2021 »
Ist bei dir jetzt 4 Jahre her, ich befinde mich in der selben Situation und würde das auch gern wissen.