Autor Thema: speed genommen...  (Gelesen 7554 mal)

Marcel

  • Gast
speed genommen...
« am: 01 November 2007 »
hi erstmal, also falls das für die einschätzung wichtig ist ... ich bin 16, 1.70 groß, recht schlank und geh ab und zu fitnessstudio

mein problem: ich war gestern in der disco und wusste schon bevor ich drauf bin dass ich heute etwas kaufen kann. drogen genommen hatte ich noch ned aber irgendwie war der reiz in letzter zeit da.
als ichs dann hatte wollte ich erst nicht nehmen aber schon nach einer stunde hab ichs dann mit nem kumpel gezogen :-(, war wohl zu wenig und ich wiederholte dass ganze noch 4 mal. von der menge her ... kann ich schwer sagen, waren eben 5 lines (aber nicht so große) am schluss hab ich noch den rest aus der tüte geleckt.
rausch war ok, aber eigentlich war ich nur wach und hatte nen ziemlich "umfangreichen" blick drauf, mehr nicht. konnte aber den morgen nicht schlafen und tagsüber (bis jetzt) auch nicht.
so, dass problem is nur dass ich auf ner schule bin wo es in regelmäßigen abständen drogentests (URIN) gibt. diese drogentests werden in ein labor geschickt und dort ausgewertet. ziemlich aufwenig :-(.
mir wurde jetzt von einem mitschüler gesagt dass es wohl nächste woche für jeden zu einem solchen drogentest kommen wird.

Wie soll ich jetzt genau vorgehen?

ich bereue meinen konsum wirklich und werde es nicht mehr nehmen. danke,

frank

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.451
Re: speed genommen...
« Antwort #1 am: 05 November 2007 »
Hallo Frank, bei Speed ist die Wirkung u.a. abhängig von der Dosis, dem Reinheitsgrad (der stark variieren kann), den Gewöhnungseffekten, von deiner aktuellen Stimmung und deinem  Umfeld. Es wirkt ähnlich aufputschend wie das körpereigene Adrenalin. Adrenalin ist ein Stresshormon und schafft als solches die Voraussetzungen für die rasche Bereitstellung von Energiereserven, die in gefährlichen Situationen das Überleben sichern sollen (Kampf oder Flucht). Durch die Einnahme von Speed wird die Leistungsfähigkeit gesteigert, die Aufmerksamkeit geschärft und Schlaf, Hunger und Schmerzempfindlichkeit unterdrückt. Deshalb sind die von dir beschriebenen Symptome typisch. Achtung der Speedkonsum kann sehr schnell in eine Abhängigkeit führen! Als Richtwert kann man sagen, dass Speed normalerweise 1 ? 4 Tage im Urin nachweisbar ist ? abhängig vom pH-Wert des Urins.