SOS-Forum

Substanzen => Partydrogen => Thema gestartet von: sarah am 20 Juli 2009

Titel: wie umliste ich mein drogenscreening
Beitrag von: sarah am 20 Juli 2009
hallo,
ich mache grade mpu und hätte es eigentlich bald geschafft, nur habe ich am sa. ein bisschen was genommen es war wirklich nicht viel, aber wie der zufall es will wurde ich heute angerufen das ich morgen pinkeln gehen muss...
ich habe gelesen das amphetamine 1-3 tage nachweisbar sind,morgen wäre mein 3. tag!
kann ich irgendwas machen das mein körper entgiftet wird???verschiedene tees??
ich bin hier am durchdrehen,wenn alles kaputtgeht deswegn...
Titel: Re: wie umliste ich mein drogenscreening
Beitrag von: ME-Redaktion am 21 Juli 2009
Hallo Sarah, danke für Deinen Eintrag. Amphetamine werden hauptsächlich über den Darm aufgenommen. Die höchste Konzentration findet sich in den Fettzellen.  Der Abbau erfolgt über Enzyme in der Leber. Dort werden sie als wasserlösliche Säure über den Urin ausgeschieden. Innerhalb von drei bis vier Tagen werden ca. 90 Prozent wieder ausgeschieden. Die Ausscheidungsmenge ist vom pH-Wert des Urins abhängig. Je saurer der Urin z. B. durch sauren Fruchtsäfte, umso schneller die Ausscheidung. Jedoch einen Tag von dem Test, könnte es auch dazu führen, dass der Test erstrecht positiv wird.