Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Drei minus 2 = ? (eins ausschreiben):

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: ME-Redaktion
« am: 24 November 2005 »

Hallo Momo, bei der Harnanalyse werden Spuren von 11-nor-d-9-tetrahydrocannabinol-9-Carboxylsäure nachgewiesen. Dies ist ein wasserlösliches und pharmakologisch unwirksames Abbauprodukt von THC, dem Hauptwirkstoff von Cannabis. Speed ist ein Amphetamin und ist im Urin je nach dem individuellen Stoffwechsel und  pH-Wert des Harns von 1 bis zu 4 Tage nachweisbar.
Autor: momo
« am: 23 November 2005 »

hallo
ich hätte da ne frage, und zwar... bei thc urinproben wird doch nach dem abbauprodukt gesucht und nicht nach dem thc gehalt an sich. wie läuft das bei urinproben ab, die auf speed getestet werden? wie lange ist das nachweisbar? danke.