Autor Thema: Alkohol/Ambulanz  (Gelesen 314 mal)

Julian

  • Gast
Alkohol/Ambulanz
« am: 18 Dezember 2020 »
Sehr geehrte Damen und Herren,


Das Angebot sich, bei Bedarf, in der Ambulanz einzufinden ist ja nunmehr seit
beinahe einem Jahr nicht mehr gegeben.

Finden Sie es eigentlich in Ordnung,  die Patienten derart hängen zu lassen ?
Gibt es vielleicht, außer einer abstrakten und völlig übertriebenen
Corona Angst, Corona Hysterie, nicht auch andere Probleme ?

Wird diese absurde Situation demnächst, oder irgendwann, einmal
ein Ende finden ?

Wieviele potentielle Suchtpatienten müssen eigentlich sterben, weil sie
keine adäquate Behandlung bekommen, oder sich schlicht aus Verzweiflung
das Leben nehmen ?



ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.334
Antw:Alkohol/Ambulanz
« Antwort #1 am: 22 Dezember 2020 »
„Sehr geehrte Hr. Julian,

danke für Ihre Rückmeldung.

Die Erfahrung der letzten Wochen und leider nun schon Monate hat gezeigt, dass die ausgelagerten Terminambulanzen an unseren Standorten Bregenz und Feldkirch sehr gut und mehrheitlich problemlos aufgenommen werden.

Wie sich die Pandemie entwickelt können leider auch wir nicht voraussehen, wobei wir Ihren Unmut gut nachvollziehen können, stellt doch die Gesamtsituation für fast alle von uns eine enorme Belastung dar.

Frohe Festtage
Das SME-Team

PS: Sollten Sie Beratungsbedarf haben, so können Sie sich gerne an uns auch telefonisch wenden. Zudem sind wir auch zwischen den Festtagen erreichbar.