Autor Thema: Heroin auf bupensan  (Gelesen 182 mal)

Sima

  • Gast
Heroin auf bupensan
« am: 29 April 2019 »
Wie schwer ist es das wenn ich Heroin genommen hab u keine 24 Stunden gewartet hab das bupensan wirkt u mit dem mischen hab ich angst wegen dem turbo kracher das hat mein freund immer zu mir gesagt das ich das nicht mischen darf aber ich seh nicht so viele Möglichkeiten bitte welche Möglichkeiten außer einem Dr hab ich noch? In ein paar tagen geht meine arbeit los u mein urlaub ist vorbei da muss ich wieder top fit sein!!! danke  für die info!!!

Marjan

  • Gast
Antw:Heroin auf bupensan
« Antwort #1 am: 30 April 2019 »
Warte bis du entzügig wirst dann zieh ein wenig bupensan 0,05 ungefaähr das sich der körper auf das einstellt du musst 50-60 min warten bis es wirkt wenn du noch immer entzug hast kannst du dann auch mehr ziehen bis der entzug weg ist also du den entzug nicht spürbar ist. Hab sicher über 1000 mal entzogen mit allen möglichen. Peace ✌️

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.171
Antw:Heroin auf bupensan
« Antwort #2 am: 03 Mai 2019 »
Hallo Sima,

Vermutlich hast Du inzwischen schon die Umstellung überstanden – guten Arbeitsbeginn! Mischen geht natürlich nicht. In der Fachinformation zum Bupensan steht folgendes: Bei Heroinabhängigen sollte die erste Dosis Bupensan bei den ersten Anzeichen von Entzug, frühestens jedoch 6 Stunden nach der letzten Opioidanwendung verabreicht werden. Wichtig ist aus meiner Sicht, dass wirklich auch eindeutige Entzugssymptome bestehen. Mindesten 24 Stunden soll nach der Einnahme von Methadon oder von retardierten Morphinen gewartet werden.

OÄ Dr. Kirsten Habedank – Therapiestation Lukasfeld