Autor Thema: Cannabis trotz CDT Messung?  (Gelesen 67 mal)

Marco Z.

  • Gast
Cannabis trotz CDT Messung?
« am: 24 Juni 2018 »
Hallo,
Ich habe meinen Führerschein leider verloren da ich unter Einfluss von Alkohol am Straßenverkehr teilgenommen habe.
Nun werden mir innerhalb eines Jahres 8 Blutproben entnommen, und der CDT Wert wird bestimmt (Um die MPU zu bestehen.ich habe kontrolliertes Trinken also darf ein wenig Alkohol trinken) Allerdings haben Ich und meine Geschwister und noch ein paar gute Freunde eine Reise nach Amsterdam gebucht. Dort würde ich gerne auf legale Weise THC konsumieren.( In Deutschland mache ich dies nicht da es unter das BTM Gesetz fällt) Also meine Frage lautet: Wirkt sich das THC auf den CDT Wert aus? Steigt dieser nach dem Konsum stark an?
Danke schon im Vorfeld

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.849
Antw:Cannabis trotz CDT Messung?
« Antwort #1 am: 26 Juni 2018 »
Hallo Marco Z.,

von einer Blutanalyse für den Leberwert CDT kann nicht auf einen Cannabiskonsum geschlossen werden, dazu müssen spezielle Analysemethoden für Cannabis gemacht werden. Ob Du bei Deinen Untersuchungen auch speziell auf Cannabis getestet wirst, können wir nicht sagen. Wir raten Dir jedoch von Deinem Vorhaben ab.

It´s up to you, welche gesundheitlichen und gesetzlichen Risiken Du eingehen willst.