Autor Thema: ladung amtsarzt ja ? nein?  (Gelesen 253 mal)

anno

  • Gast
ladung amtsarzt ja ? nein?
« am: 31 Mai 2018 »
ich wurde juli 2017 in wien mit einem joint erwischt, 2 monate später bekam ich den brief der staatsanwaltschaft das die anzeige fallengelassen wurde usw der vorfall ist mittlerweile 11 monate her und ich habe bis dato keinen brief von der gesundheit behörde bekommen

meine frage ist bekomm ich von denen so spät nocj was?

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.934
Antw:ladung amtsarzt ja ? nein?
« Antwort #1 am: 01 Juni 2018 »
Hallo Anno,

Ihre Frage, ob und wie lange es dauern wird, bis Sie Post vom Amtsarzt bekommen, können wir leider nicht beantworten, weil das von vielen möglichen Faktoren abhängt u. a. dem Agenden-Kalender der Gesundheitsabteilung der zuständigen Bezirkshauptmannschaft.  Des Weiteren kann die Gesundheitsbehörde auch bei einer erstmaligen Anzeige von Cannabiskonsum innerhalb der letzten fünf Jahre von einer Vorladung zur amtsärztlichen Untersuchung absehen.

Wir können Ihnen nur raten, selbst bei der Behörde nachzufragen, was Sie noch zu erwarten haben.