Autor Thema: THC Abbau  (Gelesen 347 mal)

moses87

  • Gast
THC Abbau
« am: 16 Mai 2018 »
Servus an alle...
Hab da mal so 2 oder 3 Fragen bezüglich THC und CBD und hoffe das ihr mir ein wenig helfen könnt... wäre echt  der hammer...
Zu meiner momenanen Situation: Vor ca. 2 Wochen bin ich in eine Polizeikontrolle eingefahren,  Speicheltest gemacht, THC positiv, ab ins Krankenhaus Blut und UP abgeben, Führerschein weg...
Da ich mir zu fast 100% sicher bin dass da noch was kommt, sprich weitere UPs und eventuell MPUs wollte ich mich erkunden ob sich der THC Spiegel im Körper absenkt wenn ich ab und zu mal eine Tüte (zum Runterfahren, weil mich die Ungewissheit auffrist und es im Netz schwierig ist die Wahrheit zu finden) mit CBD-Blüten rauch. (Wohlgemerkt kein chronischer oder permanter Konsum).
Ich arbeite darauf hin komplett clean zu werden aber nach mehreren Jahren kiffen ist des nicht so einfach.
Bin dankbar und froh für jeden noch so kleinen Tipp und Hilfe die ich bekomme um ein wenig aus meinem Dilemma zu kommen.

Mfg moses87

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.934
Antw:THC Abbau
« Antwort #1 am: 17 Mai 2018 »
Hallo Moses,

wir haben die Erfahrung gemacht, dass auch das Rauchen von CBD-Blüten bei Schnelltests THC positiv anzeigen kann. Bei uns werden normalerweise Schnelltests gemacht und beim Amtsarzt auch sehr oft. Eine genauere Unterscheidung kann sicher nur ein Labor machen.

Wir können Ihnen nur raten sich Unterstützung durch eine Drogenberatungsstelle in Ihrer Nähe zu holen oder sich Alternativen zu suchen z. B. spazieren zu gehen, einen guten Film anschauen, Sport zu machen, sich mit Familie/Freunden (die nicht konsumieren) treffen, in ein Kaffee zu gehen etc. zu den Zeiten, wann Sie normalerweise zum Joint greifen, sich umstrukturieren.


Mag. Christine Köhlmeier - Beratungsstelle Clean Feldkirch

moses87

  • Gast
Antw:THC Abbau
« Antwort #2 am: 17 Mai 2018 »
servus

Vielen vielen dank für die prompte Antwort, mir ist damit sehr geholfen,  jetzt weiss ich was zu tun ist....
Jetzt ist an der Zeit richtig clean zu werden und zwar zu 100%...
Es geht mir grauenhaft auf den Senkel das dieser Sch....  mich so im Griff hat,  diese sogenannte "HARMLOSE" und weiche Droge ist alles andere als harmlos.
Ich will nie wieder was mit Weed oder dergleichen zu tun haben, weil ich mein Leben selber kontrollieren will und es nicht kontrollieren lassen will von diesem Mist.

Danke nochmals und alles gute
mfg moses87

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.934
Antw:THC Abbau
« Antwort #3 am: 18 Mai 2018 »
Hallo Moses,

das ist ein guter Ansatz! Vielen Dank für die nette Rückmeldung und freuen Sie sich auf Ihr neues, freies Leben.

Alles Gute!