Autor Thema: Amtsarztbesuch nach Führerscheinentzug wegen Drogen  (Gelesen 143 mal)

Karl

  • Gast
Hallo, habe seit 3 Monaten keinen FS mehr. Jetzt sind alle Untersuchungen (psycholo. Verkehrs, Psychiater inkl. Drogentest) abgeschlossen.
Um meinen FS abzuholen muss ich nochmals zum Amtsarzt, der dann entscheidet ob ich meinen FS gleich wieder haben darf. Wird dort nochmals ein Drogentest gemacht oder sieht sich der Amtsarzt nur die Befunde der Untersuchungen an?
Bitte um kurze Info

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.849
Lieber Karl,

zu Ihrer Frage, ob der Amtsarzt vor Wiederausfolgung der Lenkberechtigung von sich aus noch einmal einen Harntest durchführt, kann ich nur mitteilen, dass erfahrungsgemäß mit einer abschließenden Testung durch die Gesundheitsbehörde zu rechnen ist – es obliegt aber natürlich der Einschätzung des zuständigen Amtsarztes, ob er dies im Sinne der Überprüfung Ihrer Verkehrszuverlässigkeit für nötig befindet oder eben nicht. Im Zweifel würde ich davon ausgehen, dass sich der Amtsarzt/die Amtsärztin von Ihrer Cannabiskarenz überzeugen wird.
Freundliche Grüße


Wilfried Partl - Beratungsstelle Clean Bregenz