Autor Thema: Ab welcher Menge kann Kokain nachgewiesen werden  (Gelesen 337 mal)

Virag

  • Gast
Halll ich hab gestern bzw heute in der früh mit meiner Fingerspitze Kokain berührt und auf meine Zunge getan .
Und ein paar Stunden später einen Urin Test gemacht und der war positiv
Ich habe davor nie etwas konsumiert und mein Freund sagte zu mir dass das nicht aufscheinen wird
Wie kann ich dan trotzdem positiv sein und wird kann ich beweisen das ich sonst nie etwas konsumiere

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.971
Antw:Ab welcher Menge kann Kokain nachgewiesen werden
« Antwort #1 am: 28 Februar 2018 »
LiebeR Virag,

Kokain ist ein Alkaloid und wird sehr intensiv metabolisiert. Die Halbwertszeit liegt bei 2 bis 5 Stunden. Ein gewisser Anteil Kokain gelangt sogar unverändert in den Urin. Aufgrund dessen ist der Konsum schnell im Urin nachweisbar. Kokain ist  zwischen drei und fünf Tage im Urin nachweisbar. Jedoch bei einer so geringen Menge kann man annehmen, dass das Kokain nach ca. 2 Tagen wieder draußen ist. Rückwirkend beweisen, dass Du nichts konsumiert hast, kannst Du nicht, da meist nur der aktuelle Wert kontrolliert wird. Jedoch kannst Du bei weiteren Harntests Deine Abstinenz aufzeigen.

Desiree Telian, BA - Beratungsstelle Clean Bregenz