Autor Thema: Knochenmarködeme  (Gelesen 278 mal)

Stefan

  • Gast
Knochenmarködeme
« am: 09 Januar 2018 »
Hallo bräuchte bitte einen Rat habe seit 3Jahren Knochenmarködeme in Hws und Lws. Bekomme seit Juli Tramal gegen die Schmerzen aber Tramal half eigentlich nie wirklich. Wollte fragen ob ich meinen Arzt bitten kann dass er mir Codidol verschreibt(oder sonst was aber ein stärkeres Mittel gegen die Schmerzen).

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.831
Antw:Knochenmarködeme
« Antwort #1 am: 25 Januar 2018 »
Lieber Stefan,

es tut mir leid, dass Sie an einem Knochenmarksödem in der HWS und in der LWS leiden. Sie erhalten ein sehr potentes Schmerzmittel. Wenn es nicht hilft, müssen Sie direkt vor Ort beim behandelnden Arzt Kontakt aufnehmen und ihn darüber in Kenntnis setzen und um eine Alternative bitten. Codidol ist bestimmt keine Alternative. Codidol ist grundsätzlich nicht für Schmerztherapien vorgesehen.

Mit freundlichen Grüßen
OÄ Dr. Johanna Rohrer - Krankenhaus Maria Ebene