Autor Thema: Urin Nachweis Alkoholfreies Bier  (Gelesen 93 mal)

Mi

  • Gast
Urin Nachweis Alkoholfreies Bier
« am: 18 Dezember 2017 »
Guten Tag,
zufällig bin ich auf diese fachlich ausgezeichnete Seite gekommen die mich beeindruckt.

Keine Vermutungen sondern reines ZDF (Zahlen, Daten, Fakten) von euch.
Großes Kompliment.
Ein guter Freund hat seinen Führerschein durch Alkohol verloren.
Nun möchte er über den Urintest den Führerschein wieder bekommen.
Für mich trinkt er aber zu viel alkoholfreies Bier (3-6 Flaschen a 0,5 Liter täglich), wie ich ihm sagte.
Da sich keiner wirklich von uns beiden auskennt, frage ich an, ob dies und wenn ja wie lange denn
nachweisbar ist.
Sprich, kann dies bei ihm am nächsten Tag durch den Test so nachgewiesen werden das er
ihn nicht besteht.
Oder ab welcher täglicher Menge vom alkoholfreiem Bier wäre dies der Fall.
Ganz abgesehen davon das meines Erachtens kein Getränk das an Alkohol erinnert zu sich genommen werden
sollte.
Danke für ihre Hilfe und Antwort.

Michael

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.691
Antw:Urin Nachweis Alkoholfreies Bier
« Antwort #1 am: 18 Dezember 2017 »
Hallo Michael,

laut Verordnung zur Kennzeichnung von Lebensmitteln darf im alkoholfreien Bier ein Alkoholgehalt von bis zu 0,5 Prozent enthalten sein. Da sich ein Gärprozess nicht vollständig unterbinden lässt, darf auch im Malzbier oder in Fruchtsäften bis zu 0,3 Prozent Alkohol enthalten sein. Erhöhte CDT-Werte werden nach mindestens einwöchiger Aufnahme von mehr als 60 g Alkohol pro Tag gemessen – das wäre hier nicht der Fall d. h. per CDT-Wert nicht nachweisbar.

Jedoch können mittels ETG-Testung der Alkoholkonsum bis zu 72 Stunden danach nachgewiesen werden. Es werden schon geringe Mengen verlässlich angezeigt. Wie lange es angezeigt wird, hängt auch vom Körpergewicht ab. Bei kleinen Trinkmengen von ca. 0,1 g Alkohol/kg Körpergewicht kann das EtG  noch nach 13-20 Stunden und bei mittleren Trinkmengen von 0,5 g/kg KG ca. 26 – 36  Stunden gefunden werden. 2500 ml alkoholfreies Bier = 10 g Alkohol. Deshalb raten wir Ihm generell bzw. sicherheitshalber kein alkoholfreies Bier zwei Tage vor dem Test zu trinken.

Wie Sie auch richtig vermutet haben, kann bei alkoholabhängigen Personen auch kleine Menge Alkohol sowie der Biergeschmack, einen Rückfall hervorrufen, da dieser bei abstinenten Abhängigen die Erinnerung an den Alkohol wieder ins Bewusstsein bringt.

Mi

  • Gast
Antw:Urin Nachweis Alkoholfreies Bier
« Antwort #2 am: 19 Dezember 2017 »
Guten Tag und tausend Dank für die schnelle, sehr verständliche Antwort.
Da dies meine erste Net-anfrage war, bin ich sehr positiv angetan und fühle mich echt gut aufgehoben.
Als ich die Antwort an ihn gesendet habe war er sehr schockiert und nachdenklich.
Innerlich hat mich das gefreut und sie haben dazu enorm beigetragen.
DANKE SEHR.

Wenn ich es recht verstanden habe, nachweisbar jaein, aaaaber sicherheitshalber 48 Stunden vorher
lieber nicht. Ist das richtig so.

Eine Frage die mich nun persönlich interessiert und bestimmt evtl. auch andere.
Wie verhält es sich bei Bier das mit 0,0 % Vol. angepriesen wird.
Ist da durch irgendeinen Gärungsprozess auch Alkohol enthalten der bei einem Urintest nachweisbar ist.

Ist dazu ihnen/euch etwas bekannt.

Nochmals vielen Dank für die Hilfe.

Michael