Autor Thema: pseudotumor  (Gelesen 273 mal)

aora

  • Gast
pseudotumor
« am: 04 November 2017 »
Hallo.ich habe einen ptc diagnostiziert.werde behandelt mit diamox und novalgin.außerdem habe ich noch einen stand bekommen.meine frage ist nun ob ich alkohol trinken darf.oder ob es zb. Gefährlich ist harte drogen wie kokain ,extasy psylocibin zu mir zu nehmen.danke

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.772
Antw:pseudotumor
« Antwort #1 am: 07 November 2017 »
Lieber User, Userin!“

Soweit ich Ihre Diagnose interpretieren kann, handelt es sich um eine schwere Herzerkrankung.

Aus ärztlicher Sicht ist klar festzuhalten, dass keine der erwähnten Substanzen günstig sind, im Gegenteil sie sind „gefährlich“, das heißt, Ihre Gesundheit besonders Ihr Herz wird weiter belastet und kann weitere schwerere Funktionsverluste erleiden.

Alkohol ist „giftig“ fürs Herz, es gibt sogar eine spezielle Folgeerkrankung wie eine Herzvergrößerung und Herzschwäche. Ecstasy, Kokain und Psylocibin  belasten das Herz durch eine Erhöhung der Herzleistung, was bei einem geschädigten Herz aber zum Herzversagen führen kann.

Mit freundlichen Grüßen
OA Dr. Johanna Rohrer - Krankenhaus Maria Ebene

aora

  • Gast
Antw:pseudotumor
« Antwort #2 am: 12 November 2017 »
Guten tag.nein ich bin nicht herzkrank.ich formoliere die frage anders. Ich habe seit 4 Monaten diese diagnose und mein stand liegt hinter dem ohr.ich werde fortlaufend ein leben lang mit tromboass plavix und diamox behandelt ,weil meine Krankheit unheilbar ist.zu diamox habe ich noch eine frage aber später.
Nun wurde mir geraten mit diesem forum kontakt aufzunehmen, bevor ich wieder alkohol cannabis kokain mdma extasy oder psylocibin konsumiere.ist unter den von mir erwähnten substanzen eine dabei welche den hirndruck ansteigen lässt? Wenn ja kann man mit einer geringeren dosis noch sicher sein.?bitte jede substanz erklären.ich bin 35 und habe schon einiges ausprobiert bin auf nix hängen geblieben und auch nicht suchtkrank.bitte um eine ehrliche antwort weil ich gern wissen würde ob ich irgendetwas von diesen substanzen noch zu mir nehmen darf?danke
Und nun zu diamox.ist ja eine wassertablette ähnlich lassix oder?ist man mit diesem medikament beim drogentest auch clean?

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.772
Antw:pseudotumor
« Antwort #3 am: 27 November 2017 »
Hallo Aora,

ich bedaure sehr, dass ich Sie falsch verstanden habe. Die meisten Stents, die ich kenne (bin Psychiater) sind am Herz. Ich kann Ihnen grundsätzlich antworten, es ist in keinem Fall Alkohol od. Cannabis zu konsumieren, auch Kokain und Ecstasy sind völlig ungesund und auch teilweise illegal. Es ist nicht meine Aufgabe Ihnen das zu erklären, wie Sie sich gesundheitlich schädigen können. Es ist sicher so, dass man allgemein sagen kann, dass sich diese Substanzen auf keinen Fall positiv auswirken. Alkohol entwässert, Cannabis macht träge, Kokain erhöht die Herzfrequenz und den Blutdruck.

Andererseits ist es Ihre freie Entscheidung was Sie zu sich nehmen, beide Medikamente sind im Drogentest nicht nachweisbar. Wie erwähnt, ist es in keinem Fall gesund und kann sich kurz und langfristig negativ auf Ihre Gesundheit auswirken.

MfG
OÄ Dr. Rohrer Johanna - Krankenhaus Maria Ebene