Autor Thema: Ärzte und Rechtschreibung...  (Gelesen 390 mal)

Manfred

  • Gast
Ärzte und Rechtschreibung...
« am: 09 März 2017 »
Auch hier sieht man wieder sehr schön, dass Ärzte meist nicht in der Lage sind, einfache Sätze grammatikalisch und orthogonal korrekt zu formulieren. Und ebendiese sollen am Patienten rumpfuschen dürfen..?

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.612
Antw:Ärzte und Rechtschreibung...
« Antwort #1 am: 13 März 2017 »
Sehr geehrter Manfred,

jeder Mensch hat unterschiedliche Begabungen, Stärken und Fähigkeiten. Ihre Stärke mag u. a. die Rechtschreibung sein. Unsere ist es den Menschen in seiner Ganzheit zu verstehen –  in seiner geistigen und seelischen Ausrichtung, seinen Werten und Normen, seiner Leiblichkeit, seinen sozialen Beziehungen und seiner Lebensgeschichte. Darum behandeln wir suchtkranke Menschen.