Autor Thema: Ärztliches Attest Biomed. Analytiker  (Gelesen 281 mal)

Zarah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Ärztliches Attest Biomed. Analytiker
« am: 28 Februar 2017 »
Hallo,

würde gerne Biomed. Analytiker machen. Um inskribieren zu können, brauche ich ein ärztl. Attest. Dieses soll die physische und psychische Eignung konstatieren.

Meine Frage ist: Vor ca. 12 Jahren hatte ich OP Pankreasabszess; vorher stat. Alkoholentzug.

Was darf/muss der Hausarzt hineinschreiben?


Liebe Grüße!

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.612
Antw:Ärztliches Attest Biomed. Analytiker
« Antwort #1 am: 02 März 2017 »
Hallo Zarah,

grundsätzlich ist es ja so, dass ein Arzt nur das schreiben kann, was er weiß und was ihm gesagt wurde. Es ist ja auch nicht notwendig, einzuwilligen, wenn er evtl. Unterlagen von Vorbehandler anfordern möchte, was er vermutlich in diesem Fall nicht tun wird.

Inwiefern eine frühere Alkoholerkrankung, die aufgrund der Vorgeschichte zu vermuten wäre, erwähnenswert ist, kommt sicher auf die Gesamtsituation drauf an. Die Frage ist auch, warum die Ausbildung zur biomedizinischen AnalytikerIn gemacht werden soll. Und wenn es derzeit keinen Hinweis auf eine erneute Exazerbation der Suchterkrankung gibt, muss sie meines Erachtens auch nicht unbedingt erwähnt werden.

OÄ Dr. Kirsten Habedank - Therapiestation Lukasfeld