Autor Thema: Kokain Nachweis  (Gelesen 6565 mal)

Migele

  • Gast
Kokain Nachweis
« am: 05 April 2007 »
Ich nehme seit ´ca. 2 Jahren Kokain (schnupfe). habe am 12.02. aufgehört und am 21.03. wurde beim Harntest noch immer Kokain nachgewiesen und vom Labor bestätigt. Beim 3. Test am 21.03. ist ein Wert sogar wieder gering aufgetaucht obwohl ich nichts konsumiert habe. Wie ist das möglich? Man glaubt mir jetzt nicht, dass ich nichts nehme.

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.170
Re: Kokain Nachweis
« Antwort #1 am: 12 April 2007 »
Hallo Migele, Kokain wird sehr intensiv metabolisiert. Die wichtigsten pharmakologisch inaktiven Metabolite sind Benzoylecgonin und Ecgoninmethylester. Der Test erfasst den Hauptmetaboliten Benzoylecgonin (Halbwertszeit: 5-7 Stunden), der im Urin zu etwa 35 - 54% der Kokaindosis eliminiert wird. Im Urin beträgt die Nachweisdauer mittels immunologischer Schnelltests bis 5 Tage nach dem letzten Konsum. Im Blut liegt die Nachweisdauer hingegen nur bei ca. 4-6 Stunden (Halbwertszeit: 42-90 Min). Durch eine Haaranalyse kann Kokainkonsum bis zu 6 Monate festgestellt werden. Warum deine Tests so ausgefallen sind, können wir uns leider auch nicht erklären. Falls du Medikamente nimmst, solltest du sie auf alle Fälle mit ins Labor nehmen, aber die häufigsten Medikamente zeigen keine Kreuzreaktionen für den Nachweis von Kokain.