Autor Thema: Führerscheinsperre laufzeit und verjährung  (Gelesen 296 mal)

Alex18

  • Gast
Führerscheinsperre laufzeit und verjährung
« am: 10 September 2018 »
Hallo liebe Beratungstelle.

hätte da eine Frage bezüglich Führerscheinsperre (wegen THC).

Zu meiner Geschichte:

Bin mit 16 wegen THC Konsum in einer 3 jährigen Maßnahme gelandet in der ich alle 3 Monate eine Urinprobe abgeben musste.

Da ich meistens ungültig oder positiv war wurde ich für den Führerschein gesperrt.

Das letzte mal musste ich mit 19 eine Probe abgeben und danach war die Maßnahme vorbei.

Nun bin ich 24 und will endlich meinen Führerschein machen.

Meine Frage wäre ob sowas nach 5 Jahren nicht auch verjährt so wie bei anderen Delikten?
Und ob es noch so abläuft das man  2 mal in 2 Wochen eine Laboruntersuchung machen muss um den Führerschein zu bekommen.

Habe bereits seit einem Monat nichts mehr konsumiert, dennoch dauert es bei mir min. 2 bis 2 1/2 Monate bis nichts mehr nachweisbar ist.

Ein Danke schonmal im Vorraus!

lg Alex

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.145
Antw:Führerscheinsperre laufzeit und verjährung
« Antwort #1 am: 12 September 2018 »
Hallo Alex,

vielen Dank für deine Anfrage!

Super ist schon mal, dass du deinen Konsum bereits einen Monat eingestellt hast. Am besten ist, wenn du dich vorab mit dem/der zuständigen SachbearbeiterIn auf der Bezirkshauptmannschaft (oder Magistrat) in Verbindung setzt. Dort kann man dir genau sagen, ob du eine amtsärztliche Untersuchung brauchst oder weitere Harnkontrollen, psychiatr. Gutachten, etc. vorzuweisen sind.

Leider lese ich nicht heraus um was für eine Maßnahme es sich genau gehandelt hat. Ich gehe davon aus, dass diese Maßnahme nicht verjährt. Du kannst dich natürlich auch jederzeit an eine Beratungsstelle in deiner Nähe wenden.

Alles Gute für dich!

Beratungsstelle Clean Bregenz