Autor Thema: subotex  (Gelesen 6262 mal)

linda

  • Gast
subotex
« am: 01 März 2007 »
Noch'mal:  HILFE!!!
Ich möchte dringend wissen, was subotex eigentlich ist!!!
Mei mann heroinsüchtig, ich habe von ihm subo genommen, eine tablette reicht für ca. 10 tage (ziehe) beruhigt und alles, schlafe sofort - auch wenn mich nur kurz hinliege - möchte aufhören aber kann nicht mehr!!! Die entzugserscheinungen sind auch bei solcher dosierung KATASTROFAL!!!!!
Will unbedingt wissen was ich da eigentlich nehme????

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.170
Re: subotex
« Antwort #1 am: 02 März 2007 »
Hallo
Hallo Linda, Buprenorphin (Subutex ist eine Substanz, die Aus der Gruppe der Opiate stammt, und vor allem in niedrigen Dosierungen eine analoge Wirkung hat wie Morphium. Das heißt, es wirkt an den Rezeptoren wie Heroin und wird deshalb auch als Substitutionsmittel verwendet. In höheren Dosierungen lässt die Wirkung nach, sodass eine Dosissteigerung nichts bringt, was für ein Substitutionsmittel bei einem Ersatzprogramm sicher Sinn macht. Dadurch ist die Substanz sicherer als z.B. Substitol. In Frankreich wird schon seit Jahren Subutex als Substitutionsmittel verwendet und hat dort einen höheren Stellenwert als Methadon.

Somit muss jedem klar sein: Alle Substitutionsmittel wie Methadon, Subutex, oder Substitol sind Opiate und machen abhängig wie Heroin. Der wichtigste Unterschied liegt darin, dass man sie oral schlucken kann und deshalb nicht mehr intravenös spritzen muss.
« Letzte Änderung: 16 Oktober 2017 von ME-Redaktion »