Autor Thema: Führerschein mit 700mg Compensan in Österreich möglich?  (Gelesen 3224 mal)

Mary Jane

  • Gast
Hey  ;)

Ich bin jetzt schon länger auf 700mg Compensan retard eingestellt und möchte jetzt den B-Führerschein machen... Kenne mich mit der Rechtslage leider nicht optimal aus und im Netz habe ich nichts gefunden was zu mir passen würde. Deshalb meine Fragen... Kann ich ohne weitere Probleme den Führerschein machen? Muss ich einen Psychotest machen? Welche Ausflagen habe ich zu erfüllen wenn ich den FS machen und behalten will? Ich brauche dringend alle Informationen die es dazu gibt...

Danke im vorraus  ;) und liebe Grüsse


Redaktion

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 254
Liebe Mary Jane,

wahrscheinlich wird die/der AmtsärztIn eine psychiatrische Stellungnahme von Ihnen verlangen und Belege dafür, dass sie Beikonsumfrei sind. Die Substitution selbst ist grundsätzlich kein Ausschlussgrund, den Führerschein zu machen.

Am besten Sie klären das mit der/dem AmtsärztIn persönlich.

Für die Beratungsstelle Clean Feldkirch

Natalia Pernter

Mary Bloom

  • Gast
Es ist natürlich möglich, mit der Substitution, den FS zu machen. Natürlich läuft es nicht so wie sonst sondern es kommen einige Gutachten hinzu (die man selbst bezahlen muss) und man darf keinen Beikonsum haben (bitte auch bei Verkehrskontrollen bedenken weil man da, für manche Polizisten, wie ein gefundenes Fressen ist welches Sie sofort zu einem Test anhalten und im schlimmsten Fall auch den Wagen durchsuchen - vor allem wenn es über die Grenze geht.
Es kann sein, dass Du mit 700mg zu hoch eingeschätzt wirst, wenn Du den Reaktionstest usw nicht bestehst und dann muss Dir klar sein, dass Du nochmal reduzieren musst, um dann danach nochmal die Tests zu machen. Aber das kannst Du selbst am besten einschätzen. Wenn es Dich irgendwie beeinträchtigt, würde ich davon abraten und zuerst reduzieren. Wenn es nur noch so wirkt, dass Du Deine Sachen normal erledigen kannst und keine Einbrüche mehr bekommst, steht dem glaube ich Nichts im Wege =).
Ich weiß, es ist jetzt einiges an Zeit vergangen aber vielleicht hilft es Dir trotzdem oder Du könntest uns ja berichten, wie es für Dich war als Du den FS gemacht hast!
Das wäre auch schön..Mal von einer anderen Warte zu lesen =).

Ich wünsche Dir, auf jeden Fall, nur das Beste vom Besten und viel Erfolg, falls er nich nicht gemacht wurde und ansonsten viel Spaß beim Autofahren =)).

Alles Liebe, Mary Bloom