Autor Thema: xxx  (Gelesen 2764 mal)

Anonym

  • Gast
xxx
« am: 06 März 2014 »
Hallo elena66,
Es ist zwar schon ganz schön spät dich nach einem Rat zu fragen aber ich habe das gleiche Problem wie du Und wollte fragen ob du schon eine Lösung gefunden hast wie du dich übergeben kannst

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.178
Antw:xxx
« Antwort #1 am: 10 März 2014 »
LiebeR UserIn, wir sind zwar nicht Elena66 und können Dir keine Hilfestellung in Sachen Erbrechen geben, aber wir können Dir folgendes raten. Du brauchst jemand mit dem Du reden kannst, weil hinter dem Wunsch des Erbrechens, liegen ja immer andere Probleme, die man kurzfristig so lösen könnte, jedoch auf Dauer sehr schädlich für Dich sind. Unterstützung findest Du bei einigen Beratungsstellen in Vorarlberg, die auch anonym arbeiten, z. B. Institut für Sozialdienste (IFS), gibt es in jedem Bezirk in Vorarlberg und die Suchtfachstelle der Caritas
http://www.caritas-vorarlberg.at/aktuell/termine/termine-essstoerungen/