Autor Thema: Spielsucht  (Gelesen 3377 mal)

Egal

  • Gast
Spielsucht
« am: 02 Januar 2010 »
Hallo,

ich weiss seit Jahren nur für mich das ich unter Angst leide, und meine mich belastenden Sorgen und Probleme über ein gestörtes Essverhalten und Spielsucht kompensiere, an mich heran lasse ich niemanden, denn ich wurde so schwer unter Druck gesetzt das ich nicht wirklich heraus kann. Und nem fremden Menschen dann was erzählen, ist schwer.

gibt es die Möglichkeit mal ein Einzelgespräch zu führen oder braucht es dann Überweisung, Dokumentation und so fort?

sg

Brigitte

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.230
Re: Spielsucht
« Antwort #1 am: 08 Januar 2010 »
Liebe Brigitte, Sie können in einer von unseren Beratungsstellen ohne Überweisung eine Beratung in Anspruch nehmen. Für ein Einzelgespräch ist auch keine spezielle Dokumentation notwendig. Erst bei einer langfristigen Betreuung müssen bestimmte Daten erhoben und ein Antrag auf Finanzierung der Beratung an das Amt der Landesregierung gestellt werden. Mag. Christine Köhlmeier – Clean Feldkirch