Autor Thema: Psychose?  (Gelesen 4007 mal)

Greta

  • Gast
Psychose?
« am: 17 Mai 2006 »
hallo, ich habe eine ungewöhnliche(?) frage in bezug auf meinen substituierten sohn: seit einiger zeit fällt mir auf, daß er seinen urin in flaschen sammelt und diese in seinem zimmer stapelt! wenn ich ihn frage, warum, antwortet er nur, er sei zu bequem, um aufs wc zu gehen. von bisher 3 psychiatern, welchen ich von dieser sache erzählte, gingen 2 nicht darauf ein bzw. bagatellisierten es, der dritte meinte, das könne eine psychose sein. sein psychotherapeut ist der meinung, wenn er nicht darüber sprechen möchte, kann er auch nichts machen. ich bin aber sehr beunruhigt! was ist mit ihm los, und wer kann uns helfen?

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.334
Re: Psychose?
« Antwort #1 am: 20 Mai 2006 »
Hallo Greta! Anhand dieser Informationen kann man wirklich nur spekulieren und darauf möchten wir uns im Internet nicht einlassen. Es kann alle möglichen Hintergründe haben, ungewöhnlich ist es auf jeden  Fall. Wir raten mit dem Arzt Kontakt aufzunehmen, der dem Sohn das Methadon verschreibt. Weiß er überhaupt davon?  Sinnvollerweise kann er es mit ihm besprechen. Angehörige sollten sich generell mehr mit den Behandlern und Verordnern vernetzen.

duidu

  • Gast
Re: Psychose?
« Antwort #2 am: 21 August 2006 »
hallo...........  :)

...meiner meinung nach will der Junge die urinkontrolle verfälschen.......

-meine meinung-  :)


alles gute......