Autor Thema: Alkoholkonsum u. Verlangen abbauen  (Gelesen 2241 mal)

...Helen

  • Gast
Alkoholkonsum u. Verlangen abbauen
« am: 21 Februar 2006 »
Liebes ME-Team
Vielen Dank für Eure Antwort, ich weiss selber wie sehr
ich jetzt kämpfen muss, Hilfe hab ich zum mindestens
vom Therapeuten, Binchen und Euch.
Es wurde durch die verschiedensten Umstände immer
mehr und mehr, ja ich habe auch Kontrollverluste. Dann
leiden mein Mann, und sicher auch die Kinder.
Ich schaffe jetzt so 2-3 Tage pro Woche ohne was, und
versuch halt noch länger auszuhalten. Damit ich nicht
alzu nervös bin nehm ich halt Beruhigungsmittel.
Schreibe Tagebuch, chatte bei Euch- na ja, und das hilft
schon total- heute hab ich's auch geschafft, und morgen
muss und will ich's auch unbedingt, muss schon am
Morgen früh mit dem Auto los.
Das wichtigste für mich wär halt mit meinem Mann über
alles reden zu können, ich hab mich immer mehr zu
gemacht und verschlossen, und er versteht meine Haltung
halt nicht, ich hab so vieles, kann nur Hausfrau und Mami
sein, kann ins Fitness-Center gehen, und doch ist da
manchmal so eine Leere und verzweiflung, manchmal
auch Aerger-und prompt passierts wieder-sobald irgend-
welche Belastungen da  sind.
Aber ich werde kämpfen, Hilfe habe ich ja von verschieden
Seiten.