Autor Thema: ärztliche schweigepflicht?  (Gelesen 3695 mal)

mel

  • Gast
ärztliche schweigepflicht?
« am: 11 März 2008 »
hallo,
ich wollte mal nachfragen, ob es stimmt, dass der hausarzt der polizei bescheid sagen muss, wenn ein drogentest positiv ausfällt.
vielen dank fürs beantworten.

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.272
Re: ärztliche schweigepflicht?
« Antwort #1 am: 12 März 2008 »
Hallo Mel, der Arzt ist in seiner Tätigkeit geschützt d.h. ein Drogentest fällt unter die ärztliche Schweigepflicht. Auch die Drogenberatungsstellen als nichtärztliche Einrichtungen haben keine Mitteilungspflicht.