Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Ist A der erste Buchstabe des Alphabets? Antwort: Ja:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: ME-Redaktion
« am: 31 Januar 2019 »

Lieber Anfrager,

bei diesem Paragraphen handelt es sich um „Unerlaubten Umgang mit Suchtgiften“ und mit Absatz 2 um den persönlichen Gebrauch. Aus deiner Anfrage lese ich nicht heraus, von welcher Stelle dieses Schreiben gekommen ist. Bei erstmaligem Auffallen mit Suchtmitteln wirst Du wahrscheinlich mit keinen großen Konsequenzen zu rechnen haben. Sollte es aber das zweite Mal innerhalb von fünf Jahren sein, musst Du Dich einer Untersuchung bei der Gesundheitsbehörde unterziehen und wahrscheinlich eine Beratungsstelle aufsuchen müssen.

Alles Gute für Dich!

Beratungsstelle Clean Bregenz
Autor: qwertz
« am: 30 Januar 2019 »

Ich bekam einen Brief nach hause unter dem vorwand des SMG 27/2. Was kommt auf mich zu und auf was bezieht sich dieser Paragraph?