Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was steht weiter oben im Feld "Symbol:" als erstes Auswahlfeld?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: ME-Redaktion
« am: 12 Dezember 2006 »

Hallo Borjan, die meisten Schlafmittel basieren auf der körperlich abhängig machenden Substanz der Benzodiazepine. Ivadal ist ein Non-Benzodiazepin-Hypnotikum und gehört chemisch gesehen zu den Imidazolpyridinen. Es entfaltet seine hypnotische Wirkung über denselben Rezeptorkomplex wie Benzodiazepine. Jedoch wird das Suchtpotenzial dieser Substanz sehr unterschätzt. Im Krankenhaus Maria Ebene wurden schon Patienten behandelt, die eine schwere Abhängigkeit hatten und mehrere Packungen am Tag benötigten, da sie so schwere Entzugserscheinungen hatten. Zur Behandlung müssen möglicherweise Entzugsmedikamente eingesetzt werden und die ärztliche Behandlung sollte durch jemanden erfolgen, der Erfahrung mit Medikamentenabhängigkeit hat.
Autor: Borjan Dujic
« am: 08 Dezember 2006 »

ich nehme schon die schlmitel 4 monate und komm nicht mehr weg davon was soll ich tun